Über mich

Ich wurde im Dezember 1974 geboren, lebe in fester Partnerschaft und habe drei Kinder.

Ausbildung/Qualifikation

  • Diplom-Psychologin (Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz)
  • in fortgeschrittener Weiterbildung zur verhaltenstherapeutischen Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (Hessische Akademie für integrative Psychotherapie – HAiP in Hanau)
  • Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz) auf dem Fachbereich Psychotherapie
  • Kinder- und Jugendlichenhypnotherapeutin – zweijährige Fortbildung „Hypnotherapeutische und systemische Konzepte für die Arbeit mit Kinder und Jugendlichen“ – Milton H. Erickson Gesellschaft für Klinische Hypnose e.V.
  • Fortbildung in Traumatherapie – Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie für Kinder und Jugendliche (PITT-KID) nach L. Reddemann und A. Krüger
  • Systemische Beraterin  (system-werkstatt in Darmstadt)
  • verschiedene Fortbildungen im Bereich lösungsorientiertes Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen, Umgang mit sexualisierter Gewalt gegen Mädchen und Jungen (Wildwasser e.V.), themenspezifische Methoden der Familientherapie und des Psychodramas, Teilearbeit, EFT, Klopfen, Achtsamkeit
  • Kursleiterin für den Elternkurs Starke Eltern – Starke Kinder® – Deutscher Kinderschutzbund
  • Staatlich anerkannte Ergotherapeutin (Waldkrankenhaus Spandau in Berlin)

Berufliche Erfahrungen

  • Seit 2001: Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Entwicklungsstörungen, Verhaltensauffälligkeiten und Störungen der Emotionen
  • Seit 2009: Psychologische und pädagogische Beratung von Eltern und Familien u.a. für den Jugendhilfeverein „Die Villa e.V.“ – Bereich Ambulante Hilfen zur Erziehung
  • Langjährige Arbeit mit Menschen mit körperlicher Behinderung
  • Soziale Arbeit in Straßenkinderprojekt in Antananarivo/Madagaskar
  • Erfahrung aus Tätigkeit als Schulpsychologin am Staatlichen Schulamt für den Landkreis Darmstadt- Dieburg und die Stadt Darmstadt und als Psychologin im Beratungs- und Förderzentrum der Schillerschule in Pfungstadt
  • Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrer des Landkreises Darmstadt-Dieburg und der Stadt Darmstadt
  • Begleitung von Schulen in Schulentwicklungsprozessen
  • Moderation von pädagogischen Tagen in Schulen
  • Ansprechpartnerin für das Thema „Lehrer- und Lehrerinnengesundheit“ am Staatlichen Schulamt für den Landkreis Bergstraße und den Odenwaldkreis
  • Seit 2014 arbeite ich neben meiner Praxistätigkeit im stationären klinischen Bereich. Zunächst als Einzel- und Gruppentherapeutin in der Abteilung für Jugendpsychosomatik der AHG Klinik im Odenwald (ehemals Hardbergklinik), aktuell in der Vitos Klinik Hofheim – Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Riedstadt. In der AHG Klinik im Odenwald führte ich Einzel- und Gruppentherapien mit jungen Erwachsenen im Alter von 16 bis 21 Jahren durch und leitete generationsübergreifende  Traumabewältigungsgruppen (Jugendliche und Erwachsene). In meiner aktuellen Tätigkeit begleite ich mit viel Freude Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 16 Jahren auf einer offenen Station. Ich führe Diagnostik und Einzeltherapien, sowie Eltern- und Familiengespräche durch und kooperiere mit weiterführenden Unterstützungssystemen (bspw. mit ambulanten Behandlern oder Jugendämtern).

Mitglied

  • der Psychotherapeutenkammer Hessen (LPPKJP Hessen)
  • der Milton H. Erickson Gesellschaft für Klinische Hypnose e.V. (M.E.G.)
    Milton H. Erickson Gesellschaft für Klinische Hypnose e.V. – See more at: http://www.meg-hypnose.de/footer-navigation/impressum.html#sthash.mTy3Iwws.dpuf
    Milton H. Erickson Gesellschaft für Klinische Hypnose e.V. – See more at: http://www.meg-hypnose.de/footer-navigation/impressum.html#sthash.mTy3Iwws.dpufMilton H. Erickson Gesellschaft für Klinische Hypnose e.V. (M.E.G)